Große Sorge um Richard Lugner: Der Society-Baumeister befindet sich nach einem Sturz in seinem Haus in einem Wiener Spital. Bei dem Unfall hat sich der 87-Jährige schwer am Oberschenkel verletzt und muss nun zumindest ein Monat das Krankenhausbett hüten. „Es geht mir nicht so aufregend gut“, sagte er am Dienstag.

„Ich bin zu Hause gestürzt“, berichtete Richard Lugner über das Missgeschick. Schon am Freitag sei er auf dem Weg zur Toilette am zuvor von seiner Haushälterin gewischten Boden ausgerutscht und „voll aufs Becken gefallen“. Dabei habe er sich die Oberschenkelgelenkskapsel gebrochen, so der Opernball-Zampano weiter.

 

Quelle: https://www.krone.at/2213113

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.