Die Lufthansa-Tochter Eurowings bietet in der Corona-Krise nun doch einen freien Mittelplatz an – gegen Bezahlung. Ab 18 Euro pro Strecke können Passagiere dafür sorgen, dass in den typischen Dreier-Reihen der Mittelplatz neben ihnen während des gesamten Flugs frei bleibt.

Das neue Angebot ist in allen Sitzreihen und auf allen Eurowings-Strecken innerhalb Europas buchbar – eine Verfügbarkeit vorausgesetzt. Entscheide sich ein Passagier für das neue Angebot, werde der freie Sitzplatz mit der Buchung geblockt und damit garantiert nicht anderweitig vergeben, teilte die Fluglinie mit. Man werde den Service ab September online buchbar machen, sagte Eurowings-Chef Jens Bischof am Dienstag. Bisher müssen sich die Kunden noch an das Service-Center wenden. Rund 5000 Gäste hätten die Möglichkeit bereits genutzt.

Quelle: https://mobil.krone.at/2213338

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.