Heute (16. Aug.) gegen 6:30 Uhr lenkte ein 17-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Steyr-Land seinen Pkw mit zwei Insassen, zwei 17-jährige Freunde, auf der Saaßer Landesstraße aus Steyr kommend Richtung Sierning. Zur selben Zeit lenkte eine 80-jährige Frau ihren Pkw in der entgegengesetzten Richtung.

Bei der Ortseinfahrt von Aschach-Nord, bei Straßenkilometer 2,17 (nahe Fußballplatz) kam es zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Dabei wurde der Pkw eines der 80-Jährigen nachfolgender Lenkers (ein 52-jähriger Mann aus dem Bezirk Steyr-Land) links vorne gestreift und beschädigt. Der Pkw des 17-Jährigen kam aufgrund der Kollision rechts im Feld auf dem Autodach zum Liegen.

Der 17-jährige Freund auf der Rücksitzbank dieses Pkws wurde dadurch unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Linz geflogen. Der 17-jährige Lenker und die 80-jährige Lenkerin wurden beim Unfall leicht verletzt und mit der Rettung in das Klinikum Steyr eingeliefert. Der 17-Jährige Beifahrer und der 52-Jährige nachkommende Pkw Lenker blieben unverletzt. Durch den Unfall entstanden weitere Sachschäden am Feld, an den Leitpflöcken und Gartenmauer. Die durchgeführten Alkotest waren negativ. Die Saaßer-Landesstraße war für etwa 1.5 Stunden total gesperrt.

Am Einsatzort waren 25 Mann mit dem RLF, dem LF und dem KDO im Einsatz, im Feuerwehrhaus standen 5 Mann in Reserve. Des Weitern waren noch NEF Steyr, C-10, Rettung Steyr-Stadt und Sierning sowie die Polizei Garsten vor Ort.

 

Quelle: http://e-steyr.com/steyr-news/newsblog/3565-schwerer-verkehrsunfall-in-aschach-a-d-steyr

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.