Ein junges Mädchen soll an einem Berliner Badesee vergewaltigt. Auch die mit einem Großaufgebot angerückte Polizei wurde in Folge attackiert.

Es sind schier unfassbare Szenen, die sich bereits am 8. August am Flughafensee in Berlin-Tegel zugetragen haben. Wie die Polizei der deutschen Hauptstadt erst jetzt via Twitter meldete, ist es dort zu einer Sexualstraftat gekommen. Man habe die mögliche Vergewaltigung „zum Schutz der Opfer“ bisher nicht öffentlich gemacht, „auch um ein erneutes Durchleben der Tat zu vermeiden“, rechtfertigen sich die Beamten.

 

Quelle: https://www.heute.at/s/vergewaltigung-flughafensee-berlin-tegel-1000-leute-in-der-naehe-aber-niemand-rettet-15-jaehrige-100097449

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.